HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  SUCHE

Kriens Tourismus

Dorfbrunnen im Bellpark

Der achteckige Brunnen stand seit 1918 auf dem Dorfplatz. 1964 musste er der Sanierung des Zentrums weichen und steht nun im Bellpark. Die beim Abbau im Brunnenfundament gefundenen historischen Dokumente wurden wieder eingemauert. In die Brunnensäule sind die Portraits vier berühmter Krienser eingefügt. FRIEDRICH DEGEN, Gemeindepräsident und Nationalrat, 1848 . 1913 MELCHIOR SCHNYDER, Lehrer, Grossrat und Chronikschreiber, 1774 - 1858. Nach einem Aufenthalt bei Pestalozzi in Yverdon errichtete er im Frühling 1809 im alten Sigristenhaus (Pfrundhaus am Kirchrainweg) die Krienser Gemeindeschulen. Er war auch der erste, der an Urkunden, Überlieferungen und Büchern die Krienser Geschichte zu erforschen begann. Seine "Merkwürdigkeiten von Kriens" gesammelt in der sogenannten "Schnyder Chronik", sind für geschichtlich Interessierte eine Fundgrube. AUGUST BELL, Begründer der Grossindustrie in Kriens, 1814 - 1870. J.G. KRAUER Dichter des Rütliliedes, 1792 - 1845 Das Geburtshaus des Dichters musste dem Bau des nach ihm benannten Krauer- Schulhauses weichen.